Über 2000 Teilnehmende an der Competec-Hausmesse 2019

Willisau, 17. Mai 2019 – Am 15. und 16. Mai 2019 lud die Competec-Gruppe, zu der u. a. die Grosshändler Alltron und Jamei sowie der B2B-Händler BRACK.CH Business gehören, zum Partneranlass «Connect 2019». Mehr als 2000 Fachleute haben am Anlass im Competec-Logistikzentrum teilgenommen. Im Rahmen des Anlasses feierte Roland Bracks Unternehmensgruppe zudem den erfolgten Baustart des Erweiterungsgebäudes.

Mit über 2000 Teilnehmenden liegt die Zahl eingetretener Besucher ziemlich exakt auf demselben Niveau der Ausgaben in den beiden Vorjahren. «In Zeiten, in denen Aussteller und Besucher ähnlichen Grossveranstaltungen davonlaufen, ist es bemerkenswert, dass wir erneut diese hohe Zahl an Teilnehmenden begrüssen durften», sagt Markus Messerer, Bereichsleiter B2B der Competec-Gruppe und CEO von Alltron. Das zeige nicht nur, fährt Messerer fort, dass Geschäfte auch im Onlinezeitalter immer noch zwischen Menschen abgeschlossen würden, sondern auch, dass die «Connect» mit dem Konzept aus Messe, Vorträgen, Logistikrundgängen, VIP- und Medienanlass, Keynote sowie Networking-Party mit Livemusik und nicht zuletzt gutem Essen einen einzigartigen Branchentreff darstelle, der sich etabliert habe.

Markus Messerer reicht Roland Brack, Erna Bieri, Robert Küng und Urs Grütter die Zeitkapsel

Festakt anlässlich des Neubaus

In den ersten Messetag startete Competec mit einem VIP-Brunch inklusive Festakt zum vom Bundesgericht legitimierten und kürzlich erfolgten Baustart des Erweiterungsgebäudes. Unter der Moderation von Markus Messerer wurde vor Grosskunden, Lieferanten und Partnern, regionalen Behörden und Medien feierlich eine Zeitkapsel befüllt, die zu einem späteren Zeitpunkt in den Neubau eingelassen wird. Competec-Verwaltungspräsident und Gründer Roland Brack legte ein aktuelles Smartphone, einen Energy Drink als Symbol für die benötigte Ausdauer und eine Kopie des Bundesgerichtsentscheids in den metallenen Zylinder. Urs Grütter, CEO der Stöcklin Logistik AG, die die Logistikanlagen im Neubau umsetzt und bereits für LEGO das Hochregallager baute, versinnbildlichte den Zeitraum seit der Projektvergabe vor drei Jahren in einem USB-Stick, gefüllt mit Entwürfen zur Intralogistik. Die Willisauer Stadtpräsidentin Erna Bieri schenkte als Zeichen von Beständigkeit, Wertschöpfung und Wertschätzung der Region echtes Napfgold. Der Regierungspräsident des Kantons Luzern, Robert Küng, legte als langjähriger Wegbegleiter ein ungeschriebenes Buch zur Geschichte des Logistikzentrums in die Kapsel. Eine aktuelle Tageszeitung und ein Sofortbild aller Akteure machten den Abschluss.

70 Aussteller in zwei Messeräumen

Dieser jahrelang durch ein Einspracheverfahren blockierte Erweiterungsbau machte sich auch bei der Hausmesse selbst bemerkbar: Infolge Platzmangels musste die Messefläche dieses Jahr auf zwei räumlich getrennte Ausstellungen verteilt werden. Trotzdem konnte Competec wieder über 70 Aussteller in Willisau versammeln. Als Hauptsponsoren fungierten HP, Microsoft, Philips und Samsung, Co-Sponsoren waren Dell EMC sowie Huawei. Das Kaffee-Catering übernahm wie in vergangenen Jahren wiederum De’Longhi. 24 Ausstellervorträge wurden in Deutsch, Französisch oder Englisch abgehalten und von über 870 Besuchern frequentiert. Auch die alle 20 Minuten durchgeführten Logistikrundgänge erfreuten sich wieder grosser Beliebtheit.

Evelyne Binsack

Gut besuchter Abendanlass nach dem ersten Messetag

Den Auftakt zur Networking-Party am Abend des ersten Messetags stellte die Keynote der prominenten Extremsportlerin Evelyne Binsack dar. Sie erzählte von ihren Erlebnissen am Nordpol und am Mount Everest und versinnbildlichte damit dem Fachpublikum, was für Fähigkeiten und Strategien es braucht, um auch im Business die Extrameile zu gehen und trotz Fokussierung den Blick fürs Ganze nicht zu verlieren. Anschliessend bot der Apéro Riche Gelegenheit, die Gespräche in lockerem Rahmen zu vertiefen oder den erlebnisreichen Messetag gemütlich ausklingen zu lassen. Dazu gab die ehemalige Eurovision-Song-Contest-Finalistin Anna Rossinelli mitsamt Band mitreissende Stücke ihres aktuellen Albums «White Garden» zum Besten.

Anna Rossinelli und Band

Viele positive Rückmeldungen

Bei Competec ist man mit der zwischenfallfrei abgelaufenen zehnten Ausgabe des Partneranlasses äusserst zufrieden. «Wir freuen uns erneut sehr über die vielen positiven Rückmeldungen aus allen Richtungen und die professionelle Zusammenarbeit mit unseren Partnern. So können wir guten Mutes in die Planung 2020 gehen», resümierte Messeleiter Patrick Hoerdt, Leiter Atelier bei der Competec-Gruppe.

Media Kit mit sämtlichen Bildern und Texten zum Anlass: https://is.gd/connect19

Markus Messerer wird neuer Leiter B2B der Competec-Gruppe

Übernimmt per 1. Oktober die Ämter des Bereichsleiters B2B und des CEOs Alltron AG in der Unternehmensleitung der Competec-Gruppe: Markus Messerer

Als neuer Leiter B2B übernimmt Messerer auch das Amt des CEOs von Competecs Grosshandelsunternehmen Alltron AG und hält Einsitz in die Unternehmensleitung, die das oberste Führungsgremium der Firmengruppe darstellt. Der Unternehmensbereich B2B wurde im November 2017 neu geformt und wird bis zum Stellenantritt von Markus Messerer am 1. Oktober interimistisch von Martin Lorenz, CEO Gruppe, gemeinsam mit den Abteilungs- und Teamleitern geführt. «Wir sind davon überzeugt, dass Markus Messerer bei der strategischen Entwicklung unserer gesamten Gruppe eine enorme Stütze sein und unseren Bereich B2B in neue Themen führen wird», sagt Martin Lorenz. Damit meint er Themen wie die Digitalisierung, Cloud- und allgemein Dienstleistungen sowie neue Wege in der Distribution. Markus Messerer promovierte in internationaler Unternehmensführung, hält einen Executive Master of Business Administration und absolvierte das Program for Leadership Development an der Harvard Business School. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der ICT-Branche. Aktuell zeichnet er als Head of Corporate Strategy verantwortlich für die Konzernstrategie, die digitale Transformation und die Wachstumsstrategie bei der Swisscom AG. Competec hat die Vakanz mit einer Person besetzt, die Erfahrung im strategischen Management mehrerer Branchen mitbringt und damit Alltrons Kompetenzfelder um weitere Perspektiven erweitert. Markus Messerer ist 1981 in Niederösterreich geboren und wohnt in Zürich.

Competec zündet die nächste Stufe

Die Competec-Gruppe, zu der in Gestalt von BRACK.CH einer der führenden Schweizer Onlinehändler gehört, hat in den letzten zwei Jahren weitere rund 20 Millionen Franken investiert und zahlreiche Erweiterungsmassnahmen zur Leistungssteigerung des Paketaustosses in ihrem Logistikzentrum abgeschlossen. Nun rüstet man sich in Willisau auf die nächsten Herausforderungen im dynamischen Onlinehandel – und kann die Paketanzahl in naher Zukunft verdoppeln.

Medienmitteilung lesen (PDF)
separate Medienmitteilung zur Hausmesse lesen

Die soeben realisierten Erweiterungen in der Logistik werden in einem feierlichen Akt dem Betrieb übergeben. v.l.: Andy Wolf, Moderator, Erna Bieri-Hunkeler, Stadtpräsidentin Willisau, Roland Brack, Gründer und Inhaber Competec-Gruppe, Regierungsrat Robert Küng, Leiter BUWD, Kanton Luzern, Daniel Hauser, Head of Region Central Europe & Middle East, Swisslog AG

 

Competec-Gruppe übernimmt Aktiven des Händlers PCtop Sàrl

Durch die Übernahme aller Aktiven des Waadtländer IT- und CE-Onlinehändlers PCtop verfügt die Competec-Gruppe neu über einen Standort in der Westschweiz. Durch die PCtop-Mitarbeitenden stösst ein schlagkräftiges Team zu Competec, das die Unternehmensgruppe dabei unterstützt, das angestrebte Wachstum in der Romandie zu erreichen.

Tom Brunner verlässt die Competec-Gruppe

Tom Brunner, CEO der Alltron AG und Leiter Einkauf der Compe­tec-Gruppe, hat sich entschlossen, per 10. April 2015 das Unternehmen zu verlassen und sich eine berufliche Auszeit zu nehmen.

Medienmitteilung lesen (PDF)

Competec erzielt 2014 Umsatzsprung auf 525 Mio. Franken

Die aargauisch-luzernische Firmengruppe Competec, zu der die Handels- und E-Commerce-Unternehmen BRACK.CH AG und Alltron AG gehören, hat 2014 einen Umsatz von 525 Millionen Franken erzielt.

Medienmitteilung lesen (PDF)

diagramm-def

Competec-Lernende lancieren Stiftipedia.ch

Die Lernenden der Brack.ch AG, der Alltron AG, der Compe­tec Logistik AG und der Competec Service AG lancieren gemeinsam «Stiftipedia.ch». Schüler, Eltern und Lehrpersonen können sich auf dieser komplett durch Lernende betreuten Website über die Ausbildungsangebote der Firmengruppe informieren.

Medienmitteilung lesen (PDF)

Rekord-Besucherzahl an der Competec-Messe 2014

Am 21. und 22. Mai haben die Competec-Firmen nach Willisau eingeladen. 1800 Personen, Alltron-Fachhändler aus IT, CE, Elektro und Telco sowie Brack.ch-Business-Partner, haben die fünfte Ausgabe der Erlebnismesse besucht, die wie die letzten Jahre im gruppeneigenen Competec-Logistikzentrum stattgefunden hat.

Medienmitteilung lesen (PDF)

Competec erzielte 2013 einen Umsatz von 445 Mio. Franken

Die aargauisch-luzernische Firmengruppe Competec, zu der die Handels- und E-Commerce-Unternehmen Brack Electronics AG und Alltron AG gehören, hat 2013 einen Umsatz von 445 Millionen Franken erzielt.

Medienmitteilung lesen (PDF)

diagramm-competec-umsatz-und-personalentwicklung-2000-2013-nontransparent

Competecs ICT-Ausbildung ist ausgezeichnet

ICT-Berufsbildung Schweiz hat vergangenen Donnerstag die besten Lehrbetriebe für Informatik und Mediamatik ausgezeichnet. Die Lehrbetriebe, die einen «ICT Education and Training Award» erhalten, engagieren sich überdurchschnittlich fürs Berufsfeld und leisten einen Beitrag zum Kampf gegen den Mangel an Fachkräften, den die Schweizer Informatikbranche spürt. In der Kategorie KMU holte die Competec-Gruppe, zu der Brack.ch gehört, den dritten Rang.
Logo_ICT Education & Training Award 2013

 

Copyright © 2019 Willkommen bei der Competec-Gruppe!